Archive for Juni, 2017

Predigten im Juli in St. Michael

Donnerstag, Juni 8th, 2017

Karl Kern sjAm Sonntag, den 9. Juli 17, predigt bei der Hl. Messe um 9:00 Uhr in St. Michael (Neuhauser Str. 6, München) unser Bundesbruder und Kirchenrektor P. Karl Kern SJ ; Musik: A. Bruckner Missa f-Moll. Soli, Chor und Orchester St. Michael; am Sonntag, den 23. Juli 17, auch dort bei der Hl. Messe um 9:00 Uhr, unser Bundesbruder P. Johannes Siebner SJ, der als Provinzial neu in München ist. Musik: F.J. Haydn Nicolai-Messe, Soli, Chor und Orchester St. Michael.

Requiem für BBr. P. Adalbert von Papius OP

Donnerstag, Juni 8th, 2017

Fur unseren im 88. Lebensjahr in Friesach / Kärnten verstorbenen Bundesbruder P. Adalbert von Papius feierten wir am Dienstag, den 13. Juni 17,  in St. Albert München-Freimann (Situlistr. 83) um 10 Uhr Requiem.
Davor wurde er um 9 Uhr im Dominikanergrab bei St. Nikolaus (Freimann, Heinrich-Groh-Str.11) unter großer Anteilnahme seiner Mitbrüder , des ND und der Bevölkerung beerdigt – zur Traueranzeige der SZ vom 8. Juni 17.
P. Adalberts Primizspruch war:  Glühenden Geistes, dienet dem Herrn (Römer 12,11) – so erlebten wir ihn.  Als Pfarrer in München-Freimann (St.Albert, St. Katharina) war er ein liebenswerter, sozial sensibler und geistreicher ND-Bundesbruder in der Gruppe M-Nord / Freising. Schon in der unmittelbaren Nachkriegszeit engaierte er sich als junger Ferdinand von Papius beim ND in der Sendlinger Gruppe; beim ND-Bundeslager in Fulda war er mit Heini Geberl als Vertreter Bayerns dabei. R. I. P.

Umzug und Einzug ins Canisushaus

Donnerstag, Juni 1st, 2017

Zugleich mit dem mit Amtsbeginn des neuen Provinzials, des Bundesbruders P. Johannes Siebner SJ (vgl. Maiheft des RUNDBRIEFs oder hier),  am 1. Juni 2017, wechselte das Provinzialat der Jesuiten Deutschlands vom bisherigen Stammsitz in der Seestraße 14, 80802 München, in  das neu errichtete Canisiushaus in der Kaulbachstraße 29a, 80539 München. Wie am Bild erkennbar, liegt das Canisiushaus zwischen dem Newman-Haus und der Ludwigskirche. Es ist ein eben fertig gestelltes  kombiniertes Wohn- und Verwaltungsgebäude (im Verhältnis 60:40 mit 12 Wohnungen).

Am ersten Amtstag besuchte Johannes eine Münchner Flüchtlingsunterkunft, mehr dazu hier.